Ablehnen OK Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.
Hier finden Sie unseren Datenschutz.

Geschichte

Blaue Jungs & Diräns

 

Die Anfänge

In den 50iger Jahren waren es Holztäfelchen, die aber später durch Stofffähnchen ersetzt wurden.

Lesen Sie mehr ...

Gründung 1974

Gründung 1974

Im Jahre 1974 stellten einige KTT-Brüder den Antrag an den Vorstand den Plakettenverkauf zu organisieren. Sie bekamen den Auftrag, weitere KITT-Brüder und -Schweistern anzusprechen, die bereit wären, die Plaketten an den Mann und die Frau zu bringen.

Lesen Sie mehr ...

1978

1978

1978 übernahm Heinrich Leufke die Führung der Truppe und sorgte dafür, dass die Plakettenverkäufer ihre blauen Kittel bekamen. Somit war auch der heutige Name „Blaue Jungs“ gegeben.

Lesen Sie mehr ...

1994

Fünfzehen Jahre war Heinrich Leufke Vorsitzender der „Blauen Jungs & Diärns“, als er 1994 den Vorsitz an Werner Jercha übergab und als erster Ehrenvorsitzende den Verin auch weiterhin unterstützte. 

2002

Da die Zahl der Plakettenverkäufer/innen aus Altersgründen immer geringer wurde, gründeten die Blauen Jungs & Diärns 2002 eine Jungendgruppe.

Lesen Sie mehr ...

2012

Nach 18 Jahren übernahm 2012 Matthias Jercha die Führung der Plakettenverkäufer von seinem Vater Werner. 

Lesen Sie mehr ...

2014

2014

Zu ihrem 40-jährigen Jubiläum stellten die "Blauen Jungs & Diräns 2014 erstmals in ihrer Geschichte mit Matthias I. (Jercha) den Prinzen im Olfener Karneval.

Lesen Sie mehr ...