Cookie-EinstellungenCookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.
Hier finden Sie unseren Datenschutz.
Vorverkausstellen

Session Blog - Kitt Olfen

5328
Aufrufe

Kategorie

Monate

25
02.2019

Mit dem Hammer in der Sparkasse

Unser Dreigestirn besuchte in der letzten Woche die Sparkasse und musste auch schon gleich Hand anlegen. Sparkassen-Filialdirektor Michael Gerken „zwang“ alle drei, handwerklich tätig zu sein. Anscheinend von langer Hand geplant, tauchten auch sogleich Warnwesten, Helme, Handschuhe und eine Warnhinweistafel auf. Wer letzten Endes aber arbeitete – war klar: Johann Konny. Prinz Norbert hatte die Aufsicht, FM Alica schaute interessiert zu. Worum es ging? Die beiden Sparkassen-Mitarbeiterinnen Magda Watermann und Martina Leidecker feierten zuvor ihr 25-jähriges Berufsjubiläum. Mit einer eigenen Urkunde wollten sie sich in der Ahnengalerie der Sparkasse verewigen. Aber wie sollte das gehen? Keiner in der Sparkasse konnte mit Hammer und Nagel umgehen. Doch wussten die Mitarbeiter, dass schon bald das Dreigestirn eintreffen werde. „Ich wollte mich aber lieber um den Tresor kümmern“, meinte enttäuscht Prinz Norbert. Doch davon wollte Michael Gerken nichts wissen. Prinz Norbert musste sich jetzt erst um die Ausrichtung der Urkunden kümmern. Das machte er ganz souverän mit einem kleinen Klopfer. „Passt“, meinten Prinz und Johann und blickten zufrieden auf ihr Werk. Blumen von der Sparkasse gab es für FM Alica für ihre bestandene Prüfung zur Bankkauffrau bei der Volksbank. Mit viel Musik, Tanz, gutem Essen und kalten Getränken wurde der Abend noch sehr gemütlich. Karnevalshits und die aktuelle „Prinzenpolonaise“ luden zum Mitmachen ein. „Jetzt sehe ich erst einmal, was hier in diesen Räumen noch alles möglich ist“, bemerkte erfreut Prinz Norbert.

Verfasser:

Antje Pflips

2. Pressewartin