Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.
Hier finden Sie unseren Datenschutz.
Vorverkausstellen

Karneval in Olfen seit 1834

257
Aufrufe

Kategorie

Monate

11
01.2020

Antrittsbesuch bei Bürgermeister Wilhelm Sendermann

Am Freitag besuchte unser Dreigestirn Bürgermeister Wilhelm Sendermann und Kämmerer Günther Klaes. Dabei machte es bedeutende Vorschläge für die Neugestaltung unserer Stadt. Ebenfalls Sendermann betonte, dass es in dieser Session zu  historischen Veränderungen in der Stadt kommen werde. Prinz Johannes I. schlug vor, die Stadthalle nach der Sanierung in "Prinz-Johannes-Halle" umzutaufen. Auch die Stadtmitte sei mit dem Mobilitätspunkt an der Stadthalle nicht richtig platziert.  Eher stelle doch der Niekamp das Herz Olfens dar. Mit Kitthalle und Bürgerschützenhalle schlägt hier das Herz der Olfener. Die Busse, die stündlich hier halten können von der Prinzengarde gedreht werden. Dabei ist es doch auch ganz leicht, eine rote Fahrradspur hier hin zu verlegen. Die hat es besonders unseren Präsi angetan. Er wünschte sich allerdings eine durchgehende rote Spur bis in seine Geschäftsstelle. Abends auch gerne mit einem Lichtband versehen, für unfallfreies Laufen. 

Bei der Planung des neuen Rathauses ist der Kitt ganz vorne dabei. Schon vor mehreren Jahren forderte der Kitt einen Balkon für die Prinzenproklamation. Der soll nun auch gebaut werden. Einige Verhandlungen über den Partyraum müssen jetzt noch geführt werden. Doch zum Feiern mit vielen Gästen aus Nah und Fern seien alle bestehenden Möglichkeiten zu klein. "Wir wollen im Gewerbegebiet eine Multifunktionshalle, die alle Narren aufnimmt", fordere unsere Delegation. Ebenfalls wünschte sich die Prinzengarde eine eigene Sporthalle für ihre Dartmeisterschaften.  Unser Präsi Matthias Kortenbusch erinnerte an die vielen närrischen Verkleidungen. "Wir brauchen einen Karnevalsausstatter, der unsere Narren zum Einkaufspreis versorgt!" Bürgermeister Wilhelm Sendermann ließ die Forderungen auf sich wirken und wies auf die Ratssitzung am 11. Februar hin. "Dann wird entschieden", meinte er. 

Prinz Johannes I. interessiert sich ja bekanntlich für alle historischen Fakten in der Stadt. Als Ausschussvorsitzender "Geschichte" im Heimatverein hat er schon in vielen Büchern geschmökert. Auch das Goldene Buch der Stadt Olfen faszinierte ihn. Lange Zeit schaute er sich die Seiten mit den vorherigen Dreigestirnen an, die sich hier schon verewigt hatten. 

Verfasser:

Antje Pflips

2. Pressewartin