Ablehnen OK Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.
Hier finden Sie unseren Datenschutz.
Vorverkausstellen

Kitt Geschichte

185 Jahre "Karnevals Gesellschaft KITT" in Olfen bedeutet gleichzeitig 185 Jahre bodenständigen Karneval, der so tief in den Herzen der Olfener Bürger verwurzelt ist, dass er von keinem Städtchen im Münsterland übertroffen wird. Selbst in Westfalens Hauptstadt Münster kann nur eine Karnevalsgesellschaft, nämlich die "Freudenthaler", ein ein Jahr älteres Gründungsdatum aufweisen.

Gründung 1834

Humorvolle und humorbegabte Olfener gründeten 1834 eine karnevalistische Gesellschaft, der sie den Namen KITT gaben. KITT, ein bekannter Klebstoff, der alles zusammenhält, wurde als Symbol dafür gewählt, dass sich die gesamte Bevölkerung miteinander verbunden fühlt und somit zusammenge-KITTet ist.

185 Jahre Karnevals-Tradition haben gezeigt, daß sich der Name bewährt hat.

Lesen Sie mehr ...

Die ersten Jahre

Dem karnevalistischen Treiben, dass sich von Jahr zu Jahr steigender Beliebtheit erfreute, wollten im Revolutionsjahr 1848 Rebellen aus Ahsen ein Ende bereiten und zogen somit nach Olfen, um den Karneval zu stören.

Lesen Sie mehr ...

1909 - Das erste KITT-Blättken

1909 - Das erste KITT-Blättken

Eine wohl weit und breit einmalige Idee ist das Olfener KITT-Blättken, auch Prinzenpost genannt. Das erste überlieferte KITT-Blättken stammt aus Jahre 1909, wenn auch unter dem Namen "Bürgerwehr".

Lesen Sie mehr ...

Der erste Karnevalsumzug

Im Januar 1930 entwickelte sich aus der Bitte des KITT um Genehmigung je eines Karnevalsumzuges am Rosenmontag und Fastnachtsdienstag ein Schriftwechsel zwischen Regierungspräsident, Landrat und Olfens Bürgermeister Weckermann. Weckermann war ganz offensichtlich kein Freund des Straßenkarnevals.

Lesen Sie mehr ...

Ab 1934 nahm der Karneval in Olfen weiteren großen Aufschwung

Ab 1934 nahm der Karneval in Olfen weiteren großen Aufschwung

Der Karnevalsumzug am Nelkendienstag 1934 wurde das „Ereignis des Jahres“. Eine Reihe prächtiger Wagen, vor allem aber der Prinzenwagen Seiner Tollität Prinz Theodor I. (Theodor Wember) versetzten die zahlreichen Zuschauer ins Staunen. Auch bekam der KITT-Verein 1934 mit Ludwig Merten seinen ersten Präsideten.

Lesen Sie mehr ...

Nach Kriegsende

Der zweite Weltkrieg von 1939 bis 1945 ließ dann auch den Olfener Karneval ruhen. Doch 1947 stand der KITT schon wieder bereit, um nach überstandener schwerer Zeit wieder ein wenig Frohsinn in die Herzen der Menschen zu bringen.

Lesen Sie mehr ...

Ab 1949 organisierte sich der KITT immer mehr...

Ab 1949 organisierte sich der KITT immer mehr...

Der "organisierte" Wagenbau, die Gründung der Prinzengarde 1949, der neu geschaffene Kinderkarneval 1956 und die Entstehung der Tanzgruppen 1965 kamen als neue Aufgaben auf den KITT zu. Die gesamte Vereinsarbeit lag bis dahin auf den Schultern des Präsidenten, des Vizepräsidenten, des Prinzregenten, des Schriftführers und des Kassierers.

Lesen Sie mehr ...

1950er & 1960er Jahre

Bilder aus der Zeit

Lesen Sie mehr ...

1974 - Gründung der Blauen Jungs & Diärns

Im Jahre 1974 stellten einige KITT-Brüder den Antrag an den Vorstand den Plakettenverkauf zu organisieren. Sie bekamen den Auftrag, KITT-Brüder anzusprechen, die bereit wären, die Plaketten an den Mann und die Frau zu bringen.

Lesen Sie mehr ...

1. Präsidentenwechsel

1. Präsidentenwechsel

1977 trat Präsident Ludwig Merten nach 43 Jahren Amtzeit nicht mehr an.

Lesen Sie mehr ...

Bau der ersten KITT-Halle 1982 & Jubiläum 1984

Als 1981 die Feuerwehrhalle wegen Platzmangels nicht mehr vom KITT benutzt werden konnte,

Lesen Sie mehr ...

2. Präsidentenwechsel

2. Präsidentenwechsel

1988 übernahm Dieter Krämer die Amtsgeschäfte von Präsident Josef Malkemper, der dieses „schönste Amt nach dem Papst“ elf Jahre erfolgreich bekleidet hatte. 

Lesen Sie mehr ...

Karnevalsausfälle 1990 und 1991

Die nächsten Sessionen standen unter keinem guten Stern. 1990 musste unter der Regentschaft von Prinz Michael Bork das Zelt wegen Sturm gesperrt werden.

Lesen Sie mehr ...

2000 bis 2004: "Millenniums-Prinz" und Schalke Präsident

Das Jahr 2000 war natürlich auch für die KG KITT ein besonderes. Neben den karnevalistischen Aufgaben übernahm die KG mit der Stadt die Organisation für die Millenniumsfeiern im Festzelt. Das Dreigestirn bestand aus Karl-Heinz Dulle (Prinz), Heinz-Jürgen Kötter (Johann) und Julia Mahnhold (Funkenmariechen.)

Lesen Sie mehr ...

Der neue KITT-Brunnen

Der neue KITT-Brunnen

Lange war es geplant, im Jahre 2005 wurde es realisiert: Der KITT-Brunnen wurde am 08.05.2005 eingeweiht.

Lesen Sie mehr ...

2009 - Bau der zweiten KITT-Halle

2009 zum 175-jährigen Jubiläum wurde die zweite Kitthalle fertiggestellt.

Lesen Sie mehr ...

3. Präsidentenwechsel - nach 9168 Tagen...

3. Präsidentenwechsel - nach 9168 Tagen...

Ein weiterer Meilenstein in der KITT-Geschichte begab sich am 03.05.2013 im KITT-Lokal Greskamp:

Lesen Sie mehr ...