Cookie-EinstellungenCookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.
Hier finden Sie unseren Datenschutz.
Vorverkausstellen

Session Blog - Kitt Olfen

559
Aufrufe

Kategorie

Monate

03
08.2022

Dreigestirn beim Bürgermeister

Prinz Mike trägt sich in das Goldene Buch der Stadt Olfen ein

In dieser Session ist alles anders. Karneval im Februar wird in den Mai verlegt. Online werden die tollen Tage in einem Rutsch am Karnevalssamstag abgehandelt: Schlüsselübergabe – Prinzenball – Bacchusbeerdigung. Nun fehlte noch der Antrittsbesuch des Dreigestirns mit Prinz Mike (Nocke), Johann Tobias (Nierhoff) und Funkenmariechen Maike Benning bei Bürgermeister Wilhelm Sendermann. Das ging natürlich nicht online. Er wurde jetzt im Juli nachgeholt. Auch dieser Besuch fiel ganz anders aus, als alle Antrittsbesuche davor.

Denn nicht im Rathaus empfing Bürgermeister Sendermann die Delegation, sondern auf dem Gelände des Städtischen Bauhofs. Gleichfalls in der „natürlichen Umgebung“ des Prinzen. Schon seit vielen Jahren ist er bei der Stadt Olfen am Bauhof beschäftigt. Die Kollegen unseres Prinzen hatten die Halle und die Kommunalfahrzeuge gewienert und geputzt, dass sie nur so blinkten. Am Abend flimmerten auch noch die Signallichter in der Halle. Für die Gemütlichkeit hatten alle am Bauhof mit angepackt und eine kleine Strandbar mit Sand, Stehtischen, Sonnenschirmen und eisgekühlten Getränken geschaffen.

„Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen“, sagte der Bürgermeister, der die Kittabordnungen begrüßte. Prinz Mike grinste von einem Ohr zum anderen und war überwältigt. „Was wir erlebt haben war einzigartig und hat uns allen viel Spaß gemacht“, so Prinz Mike in seiner kleinen Begrüßungsansprache. Es waren einmalige Erlebnisse und Begegnungen, trotz aller Einschränkungen, gab er zu. Doch hoffe er, dass das nun auch alles einmalig bliebe. Keiner der Kittfamilie möchte noch einmal im Mai feiern, sondern in den „angestammten Monaten“ Anfang eines jeden Jahres – und das an mehreren Tagen.

Hochmotiviert war der Grillmeister, der jedes Fleisch mit viel Liebe und Geduld auf den Punkt garte. Die Gesellschaft griff reichlich zu und freute sich auf die Leckereien.

Der Eintrag ins Goldene Buch gehörte mit zum Höhepunkt des Abends. Gerne wurde darin geblättert und frühere Dreigestirne entdeckt. Der Präsi, sein Vize und der Bürgermeister nahmen auch einige Ehrungen vor und verliehen den beliebten Kittpfennig. Ein Gruppenfoto hielt fest, wer an diesem Abend mit viel Spaß und Freude die letzten Auswirkungen der Karnevalssession 2021/22 auf dem Bauhof feierte.

Verfasser:

Antje Pflips

1. Pressewartin